Literatur

hier stellen wir einige Aufsätze oder Bücher als Lese-Tipp vor. Die Auswahl ist völlig zufällig, die Bewertung subjektiv.

"Digitaler Burnout"

Alexander Markowetz, Forscher an der Uni Bonn, warnt vor den Folgen der gängigen Smartphone-Nutzung. Details ... Eine grobe Zusammenfassung in Stichworten finden Sie hier ...

"Digital Junkies"

Bert te Wildt, Experte für Internetabhängigkeit, beschreibt Internetabhängigkeit und ihre Folgen für uns und unsere Kinder.

"iBrain"

Wie die neue Medienwelt Gehirn und Seele unserer Kinder verändert. Gary Small, Gigi Vorgan, 2008
Befund: Mediennutzung verändert das Gehirn. Gehirne der „Digital Natives“ (unsere Kinder und Jugendliche) unterscheiden sich wg. der Plastizität junger Gehirne deutlich von den Gehirnen der „Digital Immigrants“ (deren Eltern und Großeltern) - ein altersspezifischer „Digital Gap“. Hinweise auf „permanente partielle Aufmerksamkeit“ und „Techno-Brain-Burnout“

Nur noch als eBook oder gebraucht erhältlich.

Veröffentlichungen von Manfred Spitzer

auch wenn er gerne einseitig und plakativ berichtet, unterfüttert er seine Sicht der Dinge mit ausführlichen Quellenangaben, etwa in dem Artikeln "Smartphones, Angst und Stress." oder "Smart Sheriff gegen Smombies". Skurril: "Handy-Unfälle"

  • literatur
  • Zuletzt geändert: 15.11.2019 16:46.